Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Willkommen auf der Startseite
FSV Marktoffingen - SG Alerheim 0:0 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Roder   
Montag, 20. August 2018 um 19:34 Uhr

Zuschauer: 80 

In einer ereignisarmen ersten Halbzeit hatte die Heimelf in der 3. Minute die aussichtsreichte Chance zur Führung, als nach Hereingabe von Faußner zunächst Gabler verpasst und Willig Timo dem Ball aus spitzem Winkel ans Außennetz setzt. Die Gäste kamen bis zur Pause zu keiner nennenswerten Chance. In der zweiten Halbzeit kommt Hlawatsch nach Flanke von Meyer in der 70. Minute per Kopf zum Abschluß, der Ball landet in den Händen von Gästetorhüter Leonhard. Die beiden besten Chancen für die Gäste in der 72. Minute und in der 85. Minute als jeweils nach einem Freistoß zuerst Rau Lars den Ball knapp über das Tor köpft und in der 85. Minute köpft Heuberger den Ball an die Latte.  Am Ende scheitert der FSV'ler Kirchenbauer Alexander im 1:1 gegen Torhüter Leonhard. In einer schwachen Partie mussten am Ende beide Mannschaften mit der Punkteteilung zufrieden sein.

 
FSV-TSV-Hainsfarth2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Roder   
Sonntag, 05. August 2018 um 19:46 Uhr
0:1 22. Min. Hensolt Florian
0:2 39. Min. Leister Nico
0:3 58. Min. Oesterle Daniael

Zuschauer: 70

Die Heimelf startet gleich mit einer Großchance in die Partie als Kirchenbaur Alexander in der 1. Minute eine Hereingabe aus Kurzdistanz nicht im Tor unterbringen konnte.

Die Gäste wachten nun auf und erspielten sich ein deutliches Übergewicht, in der 7. Minute setzt Hensolt Nico bei einem Freistoß den Ball an den Pfosten. In der 10. Minute scheitert Leister Nico an Torhüter Seitz Josef, beim zweiten Versuch klärt Regele Martin auf der Linie. Nach einem sehenswerten Ball in die Gasse schiebt Hensolt Florian überlegt zum 0:1 ins lange Eck ein. Die nächste Chance für die Heimelf als Kirchenbaur aus spitzen Winkel abzieht, der Ball aber von Torhüter Jung geklärt wird. Nach einem Eckball in der 39. Minute kommt der Abpraller zu Leister Nico, der den Ball unhaltbar zum 0:2 in der langen Ecke unterbringt. Kurz vor dem Pausenpfiff hat Faußner Moritz die Chance zum Anschlußtreffer als er aus 16m nur Zentimeter am Pfosten vorbei schiebt. Nach der Halbzeit kommt die Heimelf zur ersten Chance als nach Hereingabe von Estner Christoph der Ball nur Zentimeter vor der Torlinie von Reichherzer knapp verpasst wird. Die Gäste kontrollierten die Partie in weiten Teilen der 2. Halbzeit, die Heimelf konnte nur vereinzelt Torgefahr erzeugen. Die Entscheidung in der Partie in der 58 Min. als Oesterle Nico einen Abpraller sicher zum 0:3 verwandelt. In der Schlußphase beinahe noch der Anschlußtreffer als Reichherzer den Ball über den heraus eilenden Torhüter Jung lupft, der Ball allerdings knapp das Tor verpasst.

 
FSV Marktoffingen - SV Hausen-Schopflohe 4:0 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Roder   
Sonntag, 13. Mai 2018 um 17:39 Uhr

5. Min. 1:0 Stelzle Tobias 25. Min. 2:0 Stelzle Tobias (FE) 31. Min. 3:0 Gabler Daniel 36. Min. 4:0 Estner Andreas

Zuschauer: 100

Die Heimelf war von Beginn im Spiel. In der 4. Min. trifft Meyer Lukas aus 7m nur Torhüter Uhl. In der 5. Min erzielt Stelzle Tobias nach Flanke von Birkle Andreas das 1:0.

Stelzle Tobias setzt sich in der 25. Minute im Strafraum durch und wird durch Schreitmiller zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelt Stelze zum 2:0. Nach dem Elfmeter zeigt der Schiedsrichter Schreitmiller noch die Gelb-Rote Karte, so das es für die Gäste in Unterzahl weitergeht. Die Heimelf nutzte nun die personelle Überlegenheit aus und erzielt in der 31. Min.

durch Gabler Daniel das 3:0. Noch vor der Halbzeit die Vorentscheidung als Estner Andreas in der 36. Min nach schöner Einzelleistung das 4:0 erzielt. In der Zweiten Halbzeit nahm die Heimelf das Tempo etwas aus der Partie. Es entwickelte sich ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, die aber nie konsequent zu Ende gespielt wurden.

 
FSV Marktoffingen - Sportclub D.L.P 2:0 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Roder   
Sonntag, 08. April 2018 um 16:55 Uhr

FSV Marktoffingen - Sportclub D.L.P 2:0

1:0 39. Min. Hlawatsch Peter

2:0 90. Min. Birkle Andreas (Elfmeter)

Zuschauer: 120

Die ersten 30 Minuten kann sich keine der beiden Mannschaften eine Nennenswerte Torchance erarbeiten. In der 36 Minute die erste Chance als ein Freistoß von Birkle Andreas vom Gästetorhüter Lierheimer noch ums Tor gelenkt wird. Kurz darauf verpasst Stelze nach Flanke von Hlawatsch Peter knapp. In der 39. Min. setzte sich Stelzle an der Grundlinie durch und legt den Ball überlegt auf Hlawatsch ab, dieser verwandelt ohne Mühe zum 1:0. Nach der Pause haben die Gäste in der 50. Minute die beste Chance auf den Ausgleich, als nach einer weiten Flanke Steinmeier aus bester Lage den Ball nicht in leere Tor unterbringt. Die Gäste erhöhten weiter den Druck ohne jedoch zu nennenswerten Chancen zu kommen. Mit dem Schlusspiff wird Willig Timo bei einem Konter von Torhüter Steinmeier im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelt Birkle zum 2:0 Endstand.

 
FSV Marktoffingen - TSV Monheim 5:0 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Roder   
Sonntag, 11. März 2018 um 18:44 Uhr
36. Min. 1:0 Birkle Andreas
52. Min. 2:0 Stelzle Tobias
55. Min. 3:0 Neuner Martin
65. Min. 4:0 Stelzle Tobias
81. Min. 5:0 Neuner Martin
Zuschauer: 60

Die Heimelf fand am Anfang nicht ins Spiel. Die Gäste waren von Beginn präsent und kamen in der 7. Min. zur ersten Torchance als eine Flanke von Henle Patrick an den Pfosten geht. In der 10. Minute klärt Neuner Martin für die Heimelf auf der Linie. In der 20. Minute die erste Chance für die Heimelf, als nach indirekten Freistoß Mayer Lucas an Gästetorhüter Frank scheitert. Anschließend zwei identische Situationen nach Freistoß von Estner Andreas köpft Birkle im ersten Versuch noch knapp übers Tor, beim zweiten Freistoß köpft er in der 36. Min. zum 1:0 ein. Zunächst hatte Stelzle Tobias in der 42. Min. die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, scheitere allerding aus 12m knapp.

Auf der Gegenseite hat nach einer schönen Direktabnahme Kaspar die Möglichkeit auszugleichen, der Ball geht allerdings knapp vorbei. In der zweiten Halbzeit übernahm die Heimelf die Partie, in der 52. Minute schließt Stelze Tobias einen Konter zum 2:0 ab. Kurz darauf in der 55. Min. ist Neuner Martin zu Stelle, als er die Situation am schnellsten erkannte und vor den Abwehrspieler den Ball zum 3:0 einschob. Nach Flanke von Hlawatsch Peter nimmt Stelzle den Ball am 11m herunter und schießt in der 65. Min. aus der Drehung zum 4:0 ein.  Nach einer Flanke versucht Neuner Martin zunächst einen Kopfball dieser wird allerdings abgewehrt, beim Klärungsversuch bringt Neuner den Fuß dazwischen und der Ball prallt in der 81. Minute von seinem Bein ins Tor.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 11. März 2018 um 18:47 Uhr
 
« StartZurück1234WeiterEnde »

Seite 1 von 4

Wer ist online

Wir haben 4 Gäste online

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Anmeldung



FSV Marktoffingen e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting